Restaurant Schloss Trebsen


 
 


Geschmackvolles in historischem Ambiente

Bereits vor 500 Jahren wurde auf Schloss Trebsen so manch hoher Gast auf das Trefflichste bewirtet.

Und genau so halten wir es auch noch heute: Unter erhabenen Diamantgewölben verwöhnen wir Sie von Freitag bis Sonntag mit delikaten Gaumenfreuden aus der Karte, regionalem Nerchauer Bier in Bio-Qualität, frisch gebacken Naschwerk zum Kaffee und manch anderer Köstlichkeit.

Bei schönem Wetter laden der Freisitz im Innenhof und die Schlossterrasse mit Muldenblick zum Verweilen ein.

Köstliche Küchenphilosophie: regional & saisonal

René Sander, unser langjähriger Maître de Cuisine, verfeinert traditionelle Elemente der sächsischen Kochkunst mit einer Prise Kreativität, herrschaftlicher Tischkultur und köstlichen Arrangements. 


Alle Speisen werden frisch zubereitet. 

Wir legen großen Wert auf die Verwendung bester Zutaten, die wir nach Möglichkeit aus der Region, aus nachhaltigem Anbau bzw. aus artgerechter Haltung beziehen. Zu vielen unserer Lieferanten pflegen wir einen engen persönlichen Kontakt. Das garantiert Qualität und Herkunftssicherheit.
Unser Angebot wechselt je nach Saison. So können Sie sich bei Ihren Besuchen immer auf neue, erntefrische, kulinarische Variationen freuen.

Mit allen Sinnen genießen

Lassen Sie den Alltag hinter sich und tauchen Sie ein in ein wunderbares Schlossambiente, wohlig umfangen von mächtigen Mauern, goldenem Kerzenschein, erhabenen Gewölben und dem Zauber einer herrschaftlichen Vergangenheit. 
Ganz nach Gusto haben Sie die Wahl: Darf es ein deftiges Süppchen sein, ein zart schmelzender Fisch, das feine Geflügel, eine delikate Fleischbräterey oder doch lieber eine vegetarische Schlemmerei?
Wonach auch immer Ihnen der Sinn steht, in jedem Fall wird Ihnen eine Gaumenfreude aufgetischt, die  durch ihr appetitliches Arrangement bereits dem Auge ihre Köstlichkeit verrät.

Der besondere Schmaus: "Regionale Exoten"

Fast ganzjährig finden Sie in unserer Karte auch Gerichte mit dem Fleisch vom Strauß und vom Bison.Mit dem "Sächsischen Schloss-Stück" genießen Sie ein exzellentes Rumpsteak vom Bison aus regionaler Aufzucht und langjähriger Weidehaltung. Bisonfleisch gilt als der perfekte Genuss: Es ist zart und köstlich und dabei ausgesprochen kalorienarm und gesund.

Das schmackhafte Straußen-Filet für unseren "Sächsischen Renner" beziehen wir vom Straußenland Glöckner in Grimma. Die Vögel werden dort artgerecht gezüchtet und gehalten. Wachstumsbeschleuniger, Antibiotika oder ähnlich unerwünschte Zutaten sind natürlich tabu!

Der besondere Trank: "Regionale Braukunst"

Nerchauer Biere in hopfenfrischer BIO-Qualität

Aus Liebe zum Bier, zur Braukunst und zum Besonderen haben wir im Jahr 2011 im Nachbarort von Trebsen unsere eigene Hofbrauerei aus der Taufe gehoben. Inzwischen erfreut das Nerchauer Brauhaus die Zunft der Hopfentrunktrinker mit einer Vielzahl charakterreifer Biergenüsse. Allesamt gebraut nach deutschem und europäischen Bio-Standard.

Die Nerchauer Brauspezialitäten werden nicht filtriert und bewahren so mit ihrer naturtrüben Farbe auch den reinen, ursprünglichen, aromatischen Biergeschmack.

Wir freuen uns darauf,
Sie verwöhnen zu dürfen!

Schloss Trebsen | Zum Schloss 1 | 04687 Trebsen | Telefon: 03 43 82.405 74 | info@schloss-trebsen.com
>>> Öffnungszeiten